Stellenausschreibung DWD || Koordinatorin / Koordinator (m/w/d) für die Copernicus-Dienste zur Überwachung des Klimawandels und der Atmosphäre

-

Stellenausschreibung DWD || Koordinatorin / Koordinator (m/w/d) für die Copernicus-Dienste zur Überwachung des Klimawandels und der Atmosphäre

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht für das Referat „Planung und Koordinierung“ des Geschäftsbereichs „Klima und Umwelt“ am Dienstort Offenbach am Main, zum nächstmöglichen Termin, unbefristet, eine/einen Koordinatorin/Koordinator (m/w/d) für die Copernicus-Dienste zur Überwachung des Klimawandels und der AtmosphäreDas Referat „Planung und Koordinierung“ des Geschäftsbereiches „Klima und Umwelt“ unterstützt die Geschäftsbereichsleitung bei der operationellen und strategischen Planung und Koordinierung. Zu den vielfältigen Themenbereichen des Referates gehört auch die Unterstützung des Nationalen Fachkoordinators der EU Copernicus-Dienste zur Überwachung des Klimawandels (C3S) und zur Atmosphärenüberwachung (CAMS). Es werden die Bedürfnisse und Interessen von nationalen Nutzenden und Dienstleistern der Copernicus Dienste erhoben, gebündelt und im nationalen und europäischen Kontext vertreten. Ziel ist es, die Nutzung der Copernicus Dienste langfristig zu fördern und die Dienste nutzergetrieben weiterzuentwickeln.

Aufgabenfeld:

  • Fachliche Nutzer-Koordination der EU Copernicus-Dienste zur Überwachung der Atmosphäre (CAMS) und des Klimawandels (C3S)

  • Beantragung und Leitung von Projekten im Rahmen von Copernicus-Ausschreibungen in den Themenfeldern Atmosphärenüberwachung und Klimawandeldienst

  • Fachliche Koordinierung und wissenschaftliche Beratung innerhalb des DWD und in Deutschland

  • Koordinierung der DWD-Beiträge in verschiedenen Portalen, Netzwerken sowie (inter)nationalen Arbeitsgruppen (Klimawandel, Klimavorsorge, Klimaanpassung, Resilienz und Nachhaltigkeit)

  • Unterstützung, Förderung und Initiierung der Zusammenarbeit mit den Ansprechpersonen für das Nationale Copernicus Programm (BMDV, DLR RFA) und den nationalen Fachkoordinationen (BKA, BSH, UBA, BKG und BBK)

  • Verständliche, zielgruppenspezifische Aufbereitung von Informationen und deren Weiterentwicklung zu geeigneten Informations- und Kommunikationsprodukten

  • Organisation von Veranstaltungen und Workshops zur Förderung des Austausches von Nutzenden und Dienstleistern

Bewerbungsfrist: 24. April 2024
Standort: Offenbach

Weitere Informationen zu Stellenausschreibung finden sie hier