C.2 - Mit Fernerkundung den Verkehr nachhaltiger gestalten

-

Mit Fernerkundung den Verkehr nachhaltiger gestalten

Organisation

Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV)
Mail:
dirk.jacke[at]bmdv.bund.de oder ref-dp23[at]bmdv.bund.de

Moderation

Dirk Jacke, BMDV

Hintergrund

Mittels Fernerkundungstechnologie und Erdbeobachtungsdaten lassen sich vielfältige Erkenntnisse für den Verkehrssektor erschließen. Das BMDV fördert vielfältige datenbezogenen Projekte, in denen Fernerkundungstechnologie verwendet und zu neuen Anwendungen entwickelt werden (z.B. mFUND, Copernicus-Integrationsmaßnahme u.a.).

Impulsvorträge

    • Das Copernicus Netzwerkbüro Verkehr – Chancen und Möglichkeiten der Fernerkundung für das Straßen- und Schienenwesen, Teresa Werner, Bundesanstalt für Straßenwesen
    • CCFireSense - Cloud-basierter Copernicus-Dienst zum Monitoring und zur Bekämpfung von Wald- und Flächenbränden an Verkehrsinfrastrukturen, Dr. Kai Fürstenberg, Institut der Feuerwehr NRW
    • Deformationsüberwachung der Verkehrsinfrastruktur in Schleswig-Holstein mittels Radarinterferometrie, Herr Andreas Piter, Institut für Photogrammetrie und GeoInformation (IPI) Hannover
    • Nachhaltige und wirtschaftliche Bewässerung von Rasenflächen bei Verkehrsflughäfen durch intelligente Anwendung von Radar-Satellitendaten, Dr. Jürgen Born, Spatial Business Integration GmbH

    Diskussion

      • Welchen Unterstützungsbedarf haben Sie?
      • Welches Potenzial gilt es vordringlich auszuschöpfen?
      • Was sind Erfolgsfaktoren für Projekte und Anwendungen?